Eltern-Kind-Turnen

Woche für Woche rennen, stiefeln oder stolpern sie mit ihren Eltern in die Turnhalle. Mit leuchtenden Augen betreten die Knirpse den ihnen inzwischen bekannten großen Raum und erobern die Spiele- und Turnlandschaft alle auf ihre eigene Weise. Toben, Klettern, Kullern und Spielen ist wieder angesagt.

Beim Eltern-Kind-Turnen sollen die Kinder mit ihren Eltern, mit anderen Eltern, mit anderen Kindern und mit dem Übungsleiter gemeinsam turnen und spielen. Die Bewegungs- bzw. Erlebnisangebote geben Möglichkeit

–       Zum gemeinsamen Spiel von Kind und Eltern aber auch mit anderen Gleichaltrigen

–       Den Kindern Bewegungsfertigkeiten zu vermitteln und ihnen Sicherheit und Zutrauen zur  eigenen Bewegungsfähigkeit zu geben

–       Aktiv den Ablösungsprozess von den Eltern und die selbstsichere Teilnahme in einer Gruppe zu unterstützen

Durch die Freude der Kinder am Spiel mit den Eltern , durch den Kontakt mit anderen Gruppenmitgliedern und durch Reize der Farben, Formen und Eigenbewegungen der Spielgeräte werden wiederum die Aufmerksamkeit, Phantasie und Motorik der Kinder angeregt.

Ihr Ansprechpartner:

Wiebke Wever-Reckschwaret

Tel.